.

Impressum

Hinweise zur Nutzung
Urheberrecht

Alle Rechte vorbehalten, Julius Kühn-Institut, Erwin-Baur-Str. 27, 06484 Quedlinburg.

Die Online-Dokumente, Webseiten und Webportale einschließlich ihrer Teile sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum privaten, wissenschaftlichen und nichtgewerblichen Gebrauch zum Zweck der Information kopiert und ausgedruckt werden. Wir erlauben ausdrücklich und begrüßen das Zitieren unserer Dokumente und Webseiten sowie das Setzen von Links auf unsere Website.

Haftungsausschluss

Alle Angaben unseres Internetangebotes wurden sorgfältig geprüft. Wir bemühen uns, dieses Informationsangebot aktuell und inhaltlich richtig sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität kann daher nicht übernommen werden.

Der Herausgeber kann diese Website nach eigenem Ermessen jederzeit ohne Ankündigung verändern und/oder deren Betrieb einstellen. Er ist nicht verpflichtet, Inhalte dieser Website zu aktualisieren.
Der Zugang und die Benutzung dieser Website geschieht auf eigene Gefahr des Benutzers. Das Julius Kühn-Institut ist nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, u.a. für direkte, indirekte, zufällige, vorab konkret zu bestimmende oder Folgeschäden, die angeblich durch den oder in Verbindung mit dem Zugang und/oder der Benutzung dieser Website aufgetreten sind.

Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte und die Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links dieses Informationsangebotes erreicht werden. Der Herausgeber distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.

Bei der Anforderung von Inhalten aus diesem Internetangebot werden Zugriffsdaten gespeichert. Das sind Daten über die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, der Name der angeforderten Datei, das Datum, Uhrzeit und Dauer der Anforderung, die übertragene Datenmenge sowie der Zugriffsstatus (z. B. bei Datei übertragen, Datei nicht gefunden). Diese gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet und auf keinen Fall an Dritte weitergeleitet.
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Fotos - Bildrechte und Herkunftsnachweis
Bildrechte

Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Bilder in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Einwilligung des Urhebers nicht gestattet.
Den Kollegen aus den verschiedensten Institutionen sei Dank für die Bereitstellung von Fotos, die zuvor für Veröffentlichungen, auch hier im Internet verwendet wurden.

Fotos  erhalten von:
ADV de Fruita del Baix Llobregat, Spanien, Andreu Vila Pascual
Agriculture and Agri-Food Canada, Pacific Agri-Food Research Centre, Summerland, British Columbia, Canada, H. Thistlewood
British Columbia Ministry of Agriculture, Tracy Hueppelsheuser
Fondazione E. Mach (FEM), IASMA Research and Innovation Center, San Michele, Italy, Alberto Grassi, Gianfranco Anfora
Südtiroler Beratungsring, Florian Sinn

Liste der Fotos (mit Quellenangabe)
Startseite
Kirsche: Dr. Heidrun Vogt, JKI Dossenheim
Brombeere:  Felix Briem, JKI Dossenheim

Merkmale
Männchen, Vorderbein Männchen, Weibchen, Legeapparat (tote Tiere): Jürgen Just, JKI Dossenheim
Männchen (Lebendaufnahme):  Jürgen Just, JKI Dossenheim
Weibchen (Lebendaufnahme):  Jürgen Just, JKI Dossenheim
Larven in geöffneter Brombeere: Jürgen Just, JKI Dossenheim
Larvenstadien L1 – L3: Jürgen Just, JKI Dossenheim
Puppe aus Aprikose herausragend: Jürgen Just, JKI Dossenheim
Puppe aus Fruchtfleisch herausragend: Jürgen Just, JKI Dossenheim

Biologie
Nahaufnahme Ei (auf Frucht liegend): British Columbia Ministry of Agriculture
Atemanhänge der Eier aus Kirsche herausragend: Felix Briem, JKI Dossenheim
Puppe aus Aprikose herausragend: Jürgen Just, JKI Dossenheim
Puppe aus Fruchtfleisch herausragend: Jürgen Just, JKI Dossenheim

Wirtspflanzen und Schäden
Schäden an Aprikose, Jürgen Just, JKI Dossenheim      
Heidelbeere, FEM A. Grassi,
Weintraube (Nahaufnahme): Südtiroler Beratungsring
Weintraube (Gesamt): Südtiroler Beratungsring
Kirsche (Großaufnahme): Dr. Heidrun Vogt, JKI Dossenheim
Kirsche (mehrere hängend): Felix Briem, JKI Dossenheim
Befall an Brombeere: Felix Briem, JKI Dossenheim
Befall an Himbeere: Dr. Heidrun Vogt, JKI Dossenheim

Monitoring
Falle Standard: Felix Briem, JKI Dossenheim'
Falle Modifiziert: Südtiroler Beratungsring

Redaktion

Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI)
Institut für Pflanzenschutz in Obst- und Weinbau - OW
Schwabenheimer Straße 101

69221 Dossenheim
06221 86805-00 (Verm.)

Dr. Heidrun Vogt
Telefon: +49 (0)6221 86805-30
E-Mail: heidrun.vogt(at)julius-kuehn.de

Realisierung

Informationszentrum und Bibliothek des JKI
Hadil Sharifova (hadil.sharifova@julius-kuehn.de)
Anja Wolck (anja.wolck@julius-kuehn.de)

Dieser Artikel wurde bereits 980 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
13431 Besucher